Deutsche Nationalbibliothek

Jessica Hubrich ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Deutschen Nationalbibliothek und dort seit 2012 für die Neu- bzw. Weiterentwicklung der Zeitschriftendatenbank (ZDB) zuständig. Die Verantwortung für den Betrieb und die Weiterentwicklung der ZDB tragen die Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz und die Deutsche Nationalbibliothek als gleichberechtigte Partner gemeinsam. Frau Hubrich war Projektleiterin des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projekts „Weiterentwicklung der Zeitschriftendatenbank (ZDB) zum Steuerungs- und Nachweisinstrument für Zeitungsdigitalisierungsprojekte und für Zeitungen“, das Teil eines Gemeinschaftsprojekts von vier Pilotprojekten zur Zeitungsdigitalisierung war. Im Rahmen des ZDB-Projekts wurde ein neuer Webkatalog für die ZDB aufgebaut, der sich durch eine moderne und zeitgemäße Oberfläche auszeichnet und verbesserte Recherche- und Navigationsmöglichkeiten sowie Zusatzfunktionalitäten für Zeitungsrecherchen und für die Steuerung von Digitalisierungsprojekten bietet. Die im Projektrahmen entwickelte Betaversion wurde im September 2017 durch eine Produktivversion abgelöst.