Alexander von Humboldt Institut  für Internet und Gesellschaft

Dr. des. Maximilian von Grafenstein LL. M. ist Rechtsanwalt, Rechtswissenschaftler und Serial Entrepreneur. Seit 2010 arbeitet er als Rechtsanwalt, seit Anfang 2017 als Partner bei iRights.Law. Er leitet zudem am Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) das Forschungsprogramm „Akteure, Daten und Infrastrukturen“ sowie das Legal Tech Startup „Innovation and Law“. Maximilian von Grafenstein arbeitete in verschiedenen internationalen und mittelständischen Kanzleien sowie in den Rechtsabteilungen von Medienunternehmen wie der UFA und dem Bayerischen Rundfunk. In den letzten drei Jahren führte er am HIIG die Startup Law Clinic, in der er mehr als 100 Startups in rechtlichen Fragen beriet. Sein erstes eigenes Startup gründete er 2012 als Reaktion auf die wirtschaftlich-technologischen Veränderungen, die das Internet im klassischen Mediensektor verursacht – ein mobiler Reiseführer mit lokalisierten Dokumentarfilmen basierend auf Augmented Reality-Technologie (die MAUERSCHAU). An der Electronic Media School Babelsberg lehrt er Urheber-, Marken-, Datenschutz- und Persönlichkeitsrecht.