Restauratorin

Anke Mebold arbeitet seit 2004 als Filmarchivarin, Restauratorin und Projekt Managerin für das Deutsche Filminstitut – DIF, Frankfurt am Main. Aktueller Schwerpunkt ihrer Tätigkeiten ist die Betreuung von Filmdigitalisierungsprojekten. 2001 erhielt sie das Certificate in Film Preservation von der L. Jeffrey Selznick School am George Eastman House in Rochester, USA, 1993 einen Bachelor in Media Arts von der University of Arizona.