// ZU BESUCH

Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe



Deutsche UNESCO-Kommission übernimmt Schirmherrschaft über die internationale Konferenz „Zugang gestalten!“

August 1, 2014

„Wenn alles digital wird, was bedeutet das für unser Erbe?“ fragt Verena Metze-Mangold, Vizepräsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission. Über die Antworten auf diese Frage und die Folgen, die sich daraus ergeben, werden am 13. und 14. November 2014 im Hamburger Bahnhof in Berlin Fachleute aus den Gedächtnisinstitutionen, Wissenschaftler, Künstler, Politiker, Juristen, Aktivisten und Vertreter verschiedener Institutionen diskutieren. Angesichts der Digitalisierung ganzer Bibliotheksbestände, großer Projekte und vieler kleiner Initiativen zur Digitalisierung des kulturellen Erbes ist es an der Zeit, eine kritische Bilanz zu ziehen und Erfolge und Rückschläge zu analysieren.

Logo unter Schirmherrschaft der DUK

Mit der Übernahme der Schirmherrschaft verdeutlicht die Deutsche UNESCO-Kommission die Relevanz des Zugangs zum digitalen und digitalisierten Kulturerbe und unterstützt den Diskurs, der im Rahmen der Konferenz „Zugang gestalten!“ diesbezüglich geführt wird.

Weitere Informationen zur diesjährigen Konferenz sowie zum Programm folgen in Kürze. Hier können Sie sich bereits zur Veranstaltung anmelden.